Weiterbildung zum
Werkpädagogen /zur Werkpädagogin

Die Anmeldungen waren recht zögerlich, so dass wir im Herbst 2019 einfach einen neuen Versuch starten werden:

Beginn der Weiterbildung Ende September 2019!

Die Qualifikation zum Werkpädagogen/ zur Werkpädagogin ist eine berufliche Weiterbildung, die darauf abzielt, die Handlungskompetenz von Anleiter_innen in pädagogischen Kontexten und bei der Arbeit mit (individuell beeinträchtigten und sozial benachteiligten jungen) Menschen, z.B. in der Jugendsozialarbeit zu erweitern.

Durch ein umfangreiches Angebot innovativer Methoden und Techniken und in der Auseinandersetzung mit aktuellen pädagogischen Grundlagen wird den Teilnehmer_innen wertvolles Handwerkszeug zur Planung und praktischen Umsetzung ihrer Arbeit an die Hand gegeben.

Durch das modulare Angebot kann sich jede_r die Themen auswählen, die für den jeweiligen Arbeitsalltag relevant und hilfreich sind - so tragen sowohl Menschen mit handwerklichem Background als auch Personen mit einer sozialen/ pädagogischen Ausbildung den größtmöglichen Nutzen von dieser Ausbildung davon.

 

• Der Gesamtkurs erstreckt sich insgesamt über ein Schuljahr.

• Das Angebot ist modular aufgebaut – so ist der größtmögliche Nutzen für Menschen   aus unterschiedlichen beruflichen Bereichen gewährleistet.

• Es gibt einen pädagogischen Teil, der zu Stärkung der Handlungskompetenz im Umgang mit den diversen Zielgruppen führt.

• Es gibt einen handwerklichen Bereich, der die Methodenkompetenz bzw. den Umgang mit unterschiedlichen Werkstoffen und Arbeitsweisen erweitert.

• Es müssen mind. alle vorgeschriebenen Module besucht werden, um das Zertifikat zu erhalten.

  • Jede_r Teilnehmer_in muss außerdem ein eigenes Projekt entwickeln und dokumentieren, um das Zertifikat zu erhalten.
  • Die Kosten für die Materialien sind bereits im Preis inbegriffen.

 

Dauer:                  September 2019 – August 2020

Unterricht:         13 Unterrichtstage mit 100 Unterrichtsstunden, 7 Module, die besucht werden müssen

Kosten:                3.450,- Euro, inkl. aller Materialkosten (Die Summe kann auch in Raten beglichen werden. Sprechen Sie uns hierfür bitte an.)

Im Preis enthalten sind ausführliche Unterlagen, Getränke und Pausensnacks (Obst, Kekse)

 

Zum Anmeldeformular geht's hier lang. 

Die AGBs finden Sie hier. 

 

 

 

 

IfiB 2009 | Webdesign & CMS Programmierung Matthias Dufner und Benjamin Swoboda