Sexualerziehung und Schutz vor Mobbing, Missbrauch und Gewalt

"Wilde Kerle und Mutige Mädchen" macht Spaß, ist interessant und regt zur Verhaltensänderung an.

Der 2-teilige Workshop

  • ist auf die Bedürfnisse von Kindern vor und während der Pubertät zugeschnitten
  • bietet eine sinnvolle Kombination aus Sexualpädagogik und Gewalt-, Mobbing- und Missbrauchsprävention.
  • ermöglicht einen geschützten Raum für Aktionen, Spiele, Fragen und Gespräche.
  • ist größtenteils nach Jungen und Mädchen getrennt - so kommt schnell eine vertrauliche Atmosphäe auf und alle Fragen können gestellt werden.  

Die beiden Projekttage können auch einzeln oder zeitlich versetzt gebucht werden - wir empfehlen z.B. den gewaltpräventiven Teil zu Beginn des Schuljahres durchzuführen und den Tag der Sexualerziehung am Ende des Schuljahres anzubieten.

Erster Tag - Sexualerziehung (ab der 4. Klasse)

spielerische und ungezwungene Aufbereitung von Themen wie

  • Emotionen, Liebe, Partnerschaft
  • körperliche und seelische Entwicklung während der Pubertät
  • Rollenverhalten, Sexualität, Schwangerschaft (Verhütung)
  • bewusst reflektierter Umgang mit Medien

All diese Themen werden im Sinne des Bayerischen Lehrplans besprochen.

Zweiter Tag - Gewalt- und Mobbingprävention (ab der 1. Klasse möglich)

Mit dynamischen Spielen und „Kämpfen“ mit fairen Regeln auf freiwilliger Basis erfolgt das aktive Erlernen und Erleben elementarer sozialer Kompetenzen.

Themen sind:

  • Grenzen setzen, erkennen und Grenzen wahren
  • respektvoller Umgang mit sich selbst und Anderen
  • Verantwortung für das eigene Handeln übernehmen
  • Umgang mit Provokationen
  • Gewinn von Selbstsicherheit und Selbstvertrauen
  • Aufbrechen bestehender Gruppenstrukturen - Stärkung des „Wir-Gefühls“ in der Klasse

Zeitumfang

am ersten Tag 5 Unterrichtsstunden, am zweiten Tag 4 Unterrichtsstunden - beide Einheiten können einzeln oder versetzt gebucht werden. Wir empfehlen den gewaltpräventiven Teil an den Anfang des Schuljahres zu stellen, um Gruppenbildung u.ä. vorzubeugen.

Altersgruppe

1. bzw. 4.-6. Klasse

Kosten

Je nach Gruppengröße und Entfernung. Bitte fragen Sie bei uns nach. Wir erstellen Ihnen ein individuelles Angebot. Die Projekte werden auch von vielen Jugendämtern und Gemeinden finanziell bezuschusst. Bitte fragen Sie auch hier bei uns nach, wir helfen gerne weiter.

Elternabend

Eltern, Lehrkräfte und Gruppenleiter erhalten vor dem Workshop Informationen über Inhalt und Methodik. Fragen werden beantwortet und Anregungen aufgenommen.

Rückmeldung

Nach dem Workshop erhalten Lehrkräfte bzw. Gruppenleiter und bei Bedarf auch Eltern eine allgemeine Rückmeldung und nützliche Tipps.

Evaluation

Die Workshops werden von den teilnehmenden Kindern am Ende anonym bewertet, zudem werden sie im Anschluss an die Workshops von den Lehrkräften dazu befragt. Die Auswertung dieser Rückmeldungen fließt dann in die Weiterentwicklung der Workshops ein.

Auszeichnungen

Der Workshop wurde 2012 mit dem Bündnis für Kinder Preis für beispielhafte Gewaltprävention ausgezeichnet. Unter 79 bundesweit eingereichten Initiativen und Angeboten erreichten die Projekte „Wilde Zeiten“, „Wilde Kerle“ und „Mutige Mädchen“  den 2. Platz. Die Stiftung „Bündnis für Kinder. Gegen Gewalt.“will mit diesem Wettbewerb eine Bühne  für vorbildliche Initiativen schaffen, die sich in Deutschland mit neuen Ideen gegen Gewalt engagieren und sich für Kinder stark machen.

Ausführliche Informationen zu Konzept und Methodik erhalten Sie auf Anfrage.

         

IfiB 2009 | Webdesign & CMS Programmierung Matthias Dufner und Benjamin Swoboda