anspruchsvolle Technikprojekte für Jugendliche

 

Wir begeistern Ihre Klasse für Technik - mit unseren anspruchsvollen und hochwertigen Technikprojekten und unseren qualifizierten Mitarbeiter_innen erleben die Schüler_innen sich ganz neu. Alle können Technik verstehen. Diese positiven Effekte können Sie für Ihren weiteren Unterricht nutzen und darauf aufbauen. Auch lassen sich viele Inhalte fächerübergreifend näher betrachten, z.B. im Rahmen einer Projektwoche.

Ziel ist es

  • das Selbstbewusstsein zu stärken.
  • den TN die Möglichkeit zum aktiven Erleben, selbstständigen Experimentieren und Forschen geben.
  • elementare, technische und elektrische Grundlagen in leicht verdaulichen Portionen anschaulich und lebendig zu vermitteln.
  • den Umgang mit Werkzeugen und technischen Arbeitsgeräten zu erlernen.
  • im Team zu arbeiten, Probleme zu lösen und Ergebnisse zu präsentieren.
  • Berührungsängste abzubauen – vor allem bei den (leider immer noch) oft „technikscheuen“ Mädchen.
  • das Interesse an Technik und technischen Geräten zu wecken und so eine Anregung zum Erlernen eines technischen Berufes – gerade auch für Mädchen – zu geben.
  • verschiedene technische Berufe und deren Profil vorzustellen und die Möglichkeiten von Praktika auszuloten.

Integration in den Unterricht

Der beschriebene Workshop kann an Schulen hervorragend mit dem Werk- oder Technikunterricht verbunden, in die Berufsvorbereitung integriert, oder mit Praxisklassen durchgeführt werden. Das Angebot eignet sich auch sehr gut für Ganztagsschulen und Projektwochen. Auch Schüler_innen der Übergangsklassen sind uns herzlich Willkommen.

 

Nachhaltigkeit

Das geweckte Interesse an Technik und Naturwissenschaften können Fachlehrer im Anschluss in ihrem Unterricht nutzen und so ihre Fächer lebendiger und nahe an der Lebenswelt der Schüler/-innen gestalten.

Für teilnehmende Multiplikatoren und Lehrkräfte stellt das Projekt eine umfangreiche Fortbildung dar und kann der Unterrichtsentwicklung dienen.

 

Dauer:

Ca. 20 Schulstunden (z.B. 5 x 4 Stunden) je nach Aufwand für das zu bauende Gerät.

 

Kosten:

je nach Aufwand, Gruppengröße - Bitte fragen Sie bei uns nach. Wir erstellen Ihnen ein individuelles Angebot.

Die Projekte sind über das Programm "Praxis an Hauptschulen" förderfähig. Hierzu muss der Antrag allerdings frühzeitig eingereicht werden. Bitte kontaktieren Sie uns, wir unterstützen Sie gerne bei der Antragstellung.

 

Für die Unterstützung danken wir



 


     
   
 

IfiB 2009 | Webdesign & CMS Programmierung Matthias Dufner und Benjamin Swoboda